Notruf: 112

Email: info@feuerwehr-naensen.de

Login Form

Veröffentlicht: Mittwoch, 08. August 2018 05:17
Geschrieben von Christopher Dickhuth

Wir sind die Kinderfeuerwehr "Auf dem Berge" und gehören zur Freiwilligen Feuerwehr Brunsen.

Bei unseren 14-tägigen Treffen - immer mittwochs - haben wir bei unterschiedlichen Diensten sehr viel Spaß.
Mal gehen wir wandern oder Fahrrad fahren, schwimmen oder Schlitten fahren, besichtigen etwas oder lernen neue Dinge in der Brandschutzerziehung.

Wenn du zwischen 6 und 12 Jahren alt bist und Lust hast einmal näher in eine Feuerwehr hineinzuschnuppern, bist du bei uns genau richtig.

Für weitere Informationen steht dir die Kinderfeuerwehrwartin zur Verfügung.
Lorene Westphal

„Warum ist Brandschutzerziehung wichtig?“

Das Thema Brandschutzerziehung hat sich in den Feuerwehren in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer Selbstverständlichkeit entwickelt. Jährlich 200 tote Kinder sowie über 150.000 Brandverletzungen zeigen wie wichtig dieser Teil der Feuerwehrarbeit ist. Jede dritte fahrlässige Brandstiftung wird durch Kinder oder Jugendliche verursacht. Ursachen sind hier vor allem geringe Kenntnisse über den vorbeugenden Brandschutz, Erkennung und Beurteilung der Brandgefahren, Wirkung von Feuer und Brandrauch sowie falsches Verhalten bei Bränden Brandschutzerziehung ist eine Aufgabe für alle. Eltern, Lehrer und Erzieher arbeiten mit den Brandschutzerziehern der Feuerwehr eng zusammen. Die Brandschutzerziehung findet unter Leitung und Aufsicht des Lehrers/Erziehers statt und soll den Kindern die Gefahren von Feuer und Rauch so praxisnah wie möglich vermitteln. Dazu ist der Aufbau eines engen Vertrauensverhältnisses zwischen den Kindern und der Feuerwehr nötig. Deshalb haben die Freiwillige Feuerwehren „Auf dem Berge“ ein Team von Brandschutzerziehern.

 

Brandschutzerziehung im Kindergarten

Die Grundbausteine der Brandschutzerziehung im Kindergarten sind:

– Richtiger Umgang mit Zündmitteln

– Richtiges Verhalten bei einem Brand

– Alarmierung der Feuerwehr über den Notruf 112

– Erkennen des Doppelcharakters von Feuer

 

Brandschutzerziehung in der Grundschule

Die Grundbausteine der Brandschutzerziehung in der Grundschule sind:

– Verantwortungsvoller Umgang mit Feuer lernen

– Brandgefahren erkennen

– Das richtige Verhalten im Brandfall

– Die Alarmierung der Feuerwehr über den Notruf

– Der richtige Umgang mit Einrichtungen des Brandschutzes

 

Ein Besuch bei der Feuerwehr darf natürlich nicht fehlen !

 

Zum Abschluss der durchgeführten Brandschutzerziehung sollte ein Besuch bei der Feuerwehr nicht fehlen. Diesen Besuch werden wir gerne für Sie organisieren. Sprechen Sie uns an!

Der Besuch im Feuerwehrhaus ist für die Kinder ein besonderer Höhepunkt, den sie sich durch die vorangegangene Beschäftigung mit dem Thema erarbeitet und verdient haben. Sicher steht nun der Spaß im Vordergrund. Die Brandschutzerziehung versteht es aber auch diese Stimmungslage der Kinder zu nutzen, um bereits im Unterricht vermitteltes Wissen zu vertiefen und neue Lerninhalte zur Feuerwehrtechnik zu vermitteln. Die Kinder bekommen einen Einblick in den Ablauf eines Feuerwehreinsatzes, Aufgaben der Feuerwehr, Fahrzeug- und Gerätekunde und Informationen über die Einsatzkleidung. Den Kindern kann so erklärt werden, was alles in Bewegung gesetzt wird wenn die Feuerwehr alarmiert wird. Im Laufe der Besichtigung des Feuerwehrhauses werden den Kindern noch einige Fragen zum Thema Brandschutz gestellt. Auch die Kinder haben jetzt die Möglichkeit dem „echten“ Feuerwehrmann noch offene Fragen zu stellen.

Wenn Sie mehr über die Brandschutzerziehung für Schulen und Kindergärten wissen möchten, oder eine Brandschutzerziehung in Ihrer Einrichtung durchführen möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir beraten Sie gerne.

 

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Momentan stellen wir nach und nach unsere Homepage wieder her und füllen die neue Seite mit Inhalt.

Dies wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wir sind die Jugendfeuerwehr Naensen und treffen uns immer Montags in der Zeit von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr abwechselnd in den Feuerwehrhäusern Naensen und Stroit.

Ein Fahrdienst holt uns bei Bedarf und vorheriger Anmeldung von zuhause ab (nicht für die Ortschaften Naensen und Stroit).

Veröffentlicht: Montag, 13. März 2017 16:18

Diese Homepage ist ein Projekt zur Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Naensen.


Angaben gemäß § 5 TMG:
Stadt Einbeck
Teichenweg 1
37574 Einbeck

Vertreten durch:
Ortsbrandmeister
Karsten Armbrecht
Schlesische Straße 10
37574 Einbeck - Naensen

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Christopher Dickhuth
Stefan Schrader

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert