Notruf: 112

Email: info@feuerwehr-naensen.de

Login Form

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Freiwilligen Feuerwehr Naensen.

Unsere Ortsfeuerwehr ist eine von 43 Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Einbeck.
Zur Stadt Einbeck gehören 38 Ortsfeuerwehren mit Grundausstattung, 4 Ortsfeuerwehren als Stützpunkt, 1 Ortsfeuerwehr als Schwerpunkt. Desweiteren gibt es 1 nebenberufliche Werkfeuerwehr.
Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Einbeck werden vom Stadtbrandmeister Lars Lachstädter und seinen Stellvertretern Sascha Böker, Kai Reichelt, Roger Zenker und Olaf Rettig geleitet.

Die Städte Einbeck und Dassel bilden den Brandschutzabschnitt Nord, der von Abschnittsbrandmeister Henning Thörel und seinem Stellvertreter Harald Sehl geleitet wird.

 

Unsere Ortschaft Naensen liegt inmitten von Südniedersachsen zwischen Hannover und Göttingen.
Neben den Bundesstraßen 3 und 64, mehreren Land- und Kreisstraßen gehört auch die Bahnlinie Kreiensen - Altenbeken mit ihrem Tunnel zu unserem Einsatzgebiet.

Auch wir haben momentan Zeit um digital aufzuräumen.

Da unsere Internetseiten bereits in die Jahre gekommen sind, machen wir gerade einen "Frühjahrsputz" und werden im April mit einem neuen Design und neuen Inhalten wieder da sein.

Hoffentlich geht dann ab Mai auch der Dienstbetrieb weiter, damit wir auch in unseren Räumlichkeiten aufräumen und weiter renovieren können.

 

Durch die aktuelle Situation bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus haben die Stadt Einbeck und der Stadtbrandmeister eine Dienstanweisung herausgegeben.

Danach haben sämtliche Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet Einbeck ab sofort Ihren Dienstbetrieb einzustellen.

Neben den Übungs- und Ausbildungsdiensten der Einsatzabteilung ist hiervon auch die Kinderfeuerwehr "Auf dem Berge" und die Jugendfeuerwehr Naensen betroffen.

Sämtliche Dienste und andere Veranstaltungen aus dem Feuerwehrbereich sind vorerst bis Ende April 2020 eingestellt.

Zu Einsätzen rücken wir natürlich auch weiterhin aus.

Liebe Naenserinnen und Naenser,
zur Zeit ist der Handelspreis für Altpapier im Keller und das bekommen wir als sammelnde Organisation deutlich zu spüren.

Dieser Preissturz ist der Grund dafür, dass auch in den benachbarten Dörfern, Städten, Gemeinden und Landkreisen viele gemeinnützige Vereine und Feuerwehren nicht mehr „kostendeckend“ Altpapier sammeln können und daher die Sammlungen eingestellt wurden.

Auf den Jahreshauptversammlungen der Jugendfeuerwehr und der Feuerwehr habe ich bereits erwähnt, dass sich der Preis pro Tonne in meiner Amtszeit fast halbiert hat.

Nun müssten wir zum 1. März einen weiteren sehr starken Rückgang um 150% hinnehmen und die Sammlung können und wollen wir für diesen Preis nicht mehr weiter durchführen.

Eine letzte Altpapiersammlung findet noch einmal am Samstag, den 29. Februar 2020 um 09:30 Uhr statt.

Bitte unterstützt uns ein letztes Mal bei dieser Altpapiersammlung und stellt euer Altpapier bis 09:30 Uhr gebündelt und gut sichtbar an die Straße.

!! Wir sammeln auch im Bereich der Baustelle !!

Für Eure bisherige jahrelange Unterstützung möchte ich mich im Namen der Jugendlichen ganz herzlich bedanken.


  Christopher Dickhuth                                             Karsten Armbrecht
- Jugendfeuerwehrwart -                                          - Ortsbrandmeister -